Die drei goldenen Regeln der Gesundheitspolitik: Meinen statt wissen! Abwarten statt handeln! Wollen statt können!

(Dr. rer. pol. Gerhard Kocher, Schweizer Politologe und Gesundheitsökonom)

Das kennen Sie:

In eHealth-Projekten treffen Krankenkassen, Ärzteschaft und IT-Anbieter aufeinander. Die verschiedenartigen Anforderungen, Zielstellungen und Finanzierungshintergründe führen zu einer Komplexität, die das Projekt gefährden kann. Nicht zuletzt entstammen die Mitarbeiter und Verantwortlichen, obwohl sie alle im Gesundheitswesen arbeiten, verschiedenen Arbeitswelten und Kulturen.

Fehlen eine durchgängige Projektmethodik, das notwendige Branchenwissen sowie das Verständnis für die Akteure und deren Arbeitsweisen, wird den projektspezifischen Herausforderungen nicht ausreichend Rechnung getragen. Projektpartner, die sich nicht verstehen? Kosten, die aus dem Ruder laufen? Zeitkorridore, die nicht gehalten werden? Das sind die Top-Projektverhinderer.

eHealth.Business: das haben Sie davon….

Umfassendes Branchen-Knowhow aus dem Gesundheitswesen, Wissen über Healthcare-IT sowie eine professionelle und agile Projektmethodik sind die Erfolgsfaktoren für Ihre eHealth-Projekte. Mit Hilfe der unabhängigen und neutralen Führung von eHealth.Business begeistern Sie alle Projektbeteiligten für Ihr Projekt. Von der zielorientierten, souveränen und klaren Kommunikation profitieren Sie grade in Konfliktsituationen und die Konzentration auf die Sachebene sichert Ihren Projekterfolg.

Für die Zusammenarbeit stehen Ihnen eine gesicherte Dokumenten-Plattform, Projektkalender und einheitliche Verteiler sowie ein modernes Video- und Telefonkonferenzsystem zur Verfügung. Die Durchführung von Workshops, eine Prozessaufnahme- und visualisierung nach internationalen Standards (BPMN 2.0), Projektpläne und GANTT-Charts sowie definierte Vorlagen und Kommunikationsrichtlinien sind integraler Bestandteil unserer Projektmethodik.

Haben Sie Interesse an einem Kennenlernen? Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns.